Angebote zu "Hinterm" (7 Treffer)

Hinterm Zirkuszelt
12,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das Zirkusleben einmal von seiner ganz anderen Seite.Kinder lieben den Zirkus, die Clowns, die Artisten und vor allem die Tiere. Doch wie sieht es hinter dem Zirkuszelt aus? Was machen die Pferde, Bären und Löwen, wenn das Licht in der Manege erlischt?Nils Werner und Hans Baltzer widmen sich jedem Tier einzeln und haben die Gedanken von Affen, Pferden, Bären in Verse umgesetzt. Die fast schon persönlich wirkenden Zeichnungen der Zirkustiere zeigen ihre Gefühlswelt, mal fröhlich, mal melancholisch.Werner, NilsNils Werner (1927-1989) lernte zunächst Werkzeugmacher und studierte anschließend Musik am Konservatorium in Erfurt. Ab 1953 arbeitete er als freischaffender Schriftsteller.

Anbieter: myToys.de
Stand: 23.04.2019
Zum Angebot
Löwe, Hase, Schwein: ein Tier passt nicht rein!
9,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Löwe, Hase und Schwein - welches Tier tanzt aus der Reihe? Klar, das ist der Löwe, denn der lebt zum Glück nicht auf dem Bauernhof. Er gehört zusammen mit Nilpferd, Python, Leopard und Elefant zu den gefährlichen Tieren. Auf jeder Doppelseite dieses Such-Wimmelbuchs gibt es etwas anderes zu entdecken: die schnellsten Tiere, lauter Tiere, die unter Wasser leben, oder ganz besonders komische und lustige Tiere. Und immer passt eines nicht dazu. Die kleinen Leser werden viele Überraschungen erleben, wenn sie es suchen und finden!Jetzt im handlichen Normal-Format!Jessler, NadineNadine Jessler, geboren 1979, studierte Produktdesign mit dem Schwerpunkt Illustration an der Hochschule Niederrhein. Seit dem Diplom 2007 ist sie als freischaffende Illustratorin für verschiedene Verlage, Agenturen und andere Auftraggeber tätig. Ihre Bücher sind bereits in mehreren Sprachen erschienen. Sie lebt mit ihrer Familie in Nettetal am Niederrhein und arbeitet mit Blick auf die Kühe hinterm Gartenzaun.

Anbieter: myToys.de
Stand: 23.04.2019
Zum Angebot
Akte Ahhh...! Nachbarn des Grauens, Band 1
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen Katzenklo und StinkekraterKimi wusste es schon immer: Außerirdische bereiten eine Invasion der Erde vor! Mit dem Verschwinden der Katzen in der Stadt (Alienfutter!!) fing alles an. Dann entdeckte Kimi eines Morgens einen stinkenden Krater hinterm Haus - eindeutig eine UFO-Landestelle! Den endgültigen Beweis erhält Kimi, als er den neuen Nachbarsjungen dabei beobachtet, wie er im Keller Tiere gefangen hält. Und sehen seine Augenbrauen nicht aus wie Weltraumraupen??? Warum glaubt Kimi nur nie jemand? Als der Nachbarsjunge plötzlich in perfektem Menschenkostüm in seiner Klasse sitzt, braucht Kimi einen Plan, um die Menschheit zu retten...

Anbieter: myToys.de
Stand: 23.04.2019
Zum Angebot
Die Wahrheit, wie Delly sie sieht, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die elfjährige Delly ist anders: Sie hält mit ihrer Meinung nie hinterm Berg. Das bringt ihr Ärger ein, bewirkt aber auch viel Gutes. Sie lässt Tiere frei, wenn sie ihr leid tun. Und sie prügelt sich schon mal, falls ihr jemand widerspricht. Bis eine neue Mitschülerin in die Klasse kommt: Ferris. Ferris ist auch anders. Sie spricht nicht und will nicht berührt werden. Alle respektieren das, nur Delly will wissen, warum... Jodie Ahlborn trifft Dellys Charakter perfekt: frech, jung, selbstbewusst und einfühlsam. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jodie Ahlborn. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/000950/bk_hamb_000950_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Mein großes Puzzle-Spielbuch Bauernhof
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet großen Puzzlespaß für kleine Bauernhof-Fans. Auf jeder der fünf Doppelseite können je zwei Puzzleteile eingefügt werden. Passgenaue Vertiefungen erleichtern das Einsetzen und kurze Texte helfen beim Zuordnen des richtigen Gegenstands oder Tiers. Was zieht den voll beladenen Anhänger vom Feld? Und wer brütet die Eier aus? Auf den großen Panorama-Bildern gibt es viele spannende Tiere und Situationen rund um den Bauernhof zu bestaunen! Folgende Szenen und Puzzleteile sind enthalten: - Morgens im Kuhstall: das Kalb und eine Schubkarre mit frischem Heu - Bei der Ernte auf dem Feld: der Traktor und ein neues Rad für die Ballenpresse - Auf der Weide hinterm Schweinestall: ein vergnügtes Ferkel und das Schaf - Vor dem Bauernhaus: der bellende Hofhund und ein Huhn - Abends im Kuh- und Pferdestall: ein Fohlen und eine Katze Aufgeräumt im Handumdrehen: Nach dem Spiel können die Puzzleteile einfach im Buch verbleiben, es fällt nichts heraus. Auch der praktische Blister Auf dem Buchcover bietet Platz zum Aufbewahren der Teile.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Das Mirakelbuch. Historische Erzählungen aus de...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Versprochen (Hachenburg, Anno Domini 1636) Es war die dritte Fuhre seit dem Morgen, eine weitere Todesladung. Obschon der Sommer bleiern über dem Land lastete, schauderte Almut beim Anblick dessen, was sie drüben auf dem Erbenfeld erspähte. Es war zu weit, um Einzelheiten zu erkennen, Gesichter vielleicht oder Stimmen zu vernehmen, aber nah genug, um zu begreifen, was dort vor sich ging. Seit Tagen dasselbe Bild, die sich immerfort wiederholenden Handgriffe der Totengräber. Der Leichenkarren, beladen mit zwei, drei, manchmal auch mehr, in schmuddelige Tücher eingewickelten Toten, wurde, kaum dass er zum Stehen gekommen war, in einer Hast, die eines Verstorbenen kaum würdig war, seiner faulenden Fracht entledigt. Zu zweit wuchteten sie die Leichname vom Karren, warfen sie, einen nach dem anderen, in die zuvor ausgehobene Grube und schaufelten Erde darüber, ohne Zeit zu verlieren. Einmal in der Morgendämmerung hatte Almut sich herangewagt und mit angehaltenem Atem hinterm Gestrüpp gewartet, bis die Totengräber mit ihrem Karren wieder verschwunden waren. Sie hatte geweint beim Anblick der ungezählten, nachlässig aufgehäuften Erdhügel, unter denen man die Menschen wie Tiere verscharrt und ohne Gebet vergraben hatte. Das Erbenfeld war ein Pestfriedhof geworden und die Sorge, der Schwarze Tod könnte auch Mattes geholt haben, raubte Almut beinahe den Verstand. An den kühlen Stein der Scheune gelehnt, die ihr seit dem Tag ihrer Verbannung aus der Stadt als Bleibe diente, verschloss sie die Augen vor dem Grauen. So bemerkte sie die schwarzbraune Stute nicht, die in der Nähe mit lose herunter baumelnden Zügeln graste, ebenso wenig wie den neben ihr knienden Reiter. Besorgt dreinblickend betrachtete er die Fessel ihres rechten Vorderbeines, während er ungehaltene Flüche ausstieß. Almut fuhr herum, als sie seine Stimme vernahm. Nur selten verirrten sich Durchreisende hierher. Obwohl der seit Jahren währende Krieg immer wieder Flüchtlinge und Soldaten in die Gemarkung an der Nister trieb, waren es, seit sie in der Scheune außerhalb der Stadtmauern lebte, kaum mehr gewesen, als sie Finger an einer Hand hatte. Ein Augenblick genügte, um den Fremden vom Kopf bis zu den Stiefeln zu mustern. Er sah gesund aus, gewaschen und sauber gekleidet, hatte braunes, schulterlanges Haar und einen dünnen Kinnbart. In seinem Gürtel steckten Reithandschuhe aus feinem Leder. ´´Habt Ihr Euch verirrt, Herr?´´ Sie hatte es nicht verlernt. Vielleicht gehörten zwanglose Plaudereien mit fremden Männern zu den Dingen, die einem, wenn man sie einmal beherrschte, in Fleisch und Blut übergingen. Dieser hier machte einen wohlhabenden Eindruck, außerdem waren die Packtaschen am Sattel seines Pferdes gut gefüllt, vielleicht bezahlte er mit Essbarem. Augenblicklich legte sie die Gedanken an die Seuche, an Mattes, all ihre Sorgen, den Hunger und die Angst ab wie ein zu eng gewordenes Kleid und schlüpfte in ihre zweite Haut. Wie zufällig hob sie beim Gehen ihren Rock etwas höher, als es nötig gewesen wäre. Mit der anderen Hand griff sie in die rotblonde Flut ihrer Haare. Sie verfilzten allmählich, doch noch fand Almut eine Strähne, die sich anmutig um den Finger drehen ließ. Sie setzte das aufreizende Lächeln auf, von dem sie wusste, dass die Männer es mochten, und ließ ihn, als nur noch ein Schritt zwischen ihnen lag, einen Blick in den Ausschnitt ihres Leibchens werfen. ´´Nein, nicht verirrt.´´ Der Fremde erwiderte ihre Koketterie mit dem Blick, den Almut erwartet hatte. Die Grübchen in seinen Wangen gefielen Almut, sie verliehen seinem Gesicht etwas Schelmisches. Doch der Augenblick dauerte nur kurz, gleich darauf trat er einen Schritt zur Seite und wandte sich wieder seinem Tier zu. [?]

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Rock Circus - Live im Chikago (2-CD)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Sireena) 22 Tracks - 8 page booklet - Der Musikclub ´´Chikago´´ am Hans-Albers- Platz gehörte Ende der Siebzigerjahre zu den angesagtesten Live-Clubs der an Rockgeschichte so unermesslich reichen Hansestadt Hamburg. Der ehemalige Striptease-Tempel hat sich zum Mekka der Rock n’Roll-Freaks gemausert, seit dort eine Band namens Rock Circus auftrat. Hinter dem Namen verbarg sich eine Mannschaft, die sich ihre Sporen seit den 60er Jahren verdient hatte und mit allen musikalischen Wassern gewaschen war. Stand der Rock Circus auf der Bühne, war der Laden gerammelt voll. Kein Wunder, wenn man die illustre Besetzungsliste liest: Herbert Hildebrandt, Rock Circus-Boß und Mitgründer der Rattles sang und spielte den Bass. Niels Tabi, ehemals bei den German Bonds, saß hinterm Schlagzeug. Pianist Bernd Schulz, Leihgabe von Rudolf Rock und die Schocker, hatte ebenfalls Rattles-Vergangenheit hinter sich. Gitarrist Hannes Bauer kam von Bock Rock (und ist seit Urzeiten Stammgitarrist bei Udo Lindenberg). Eckart Hofmann (Saxophon, Flöte), ebenfalls bei Rudolf Rock zu Hause, hatte kurz vorher den Dirty Dogs zum Jubelstart verholfen. Und Sigi Bensinger spielte sein Saxophon in den 60er Jahren bei Mike Roger And His Machine Guns und den King Boys, bevor er nun nach längerer Pause zum Rock Circus stieß. Mit ungebrochenem Selbstbewußtsein hatte der Rock Circus seine Auftritte im ´´Chikago´´ oft auf drei Uhr früh am Freitag und Sonnabend gelegt. Kein Problem für die Musiker, die Hütte war immer zum Bersten voll! Was lag also näher, als diese einmalig rockige Atmosphäre auf Platte zu bannen - live, versteht sich, und gleich auf ein Doppel-Album, denn man wollte dieses Ereignis mit zahlreichen Freunden teilen. So standen denn in einer langen Nacht vom 7. auf den 8. März 1979 neben dem Rock Circus die folgenden illustren Rock-Größen auf der winzigen Chikago Bühne: Rattle (und ex-Randy Pie) Dicky Tarrach übernahm für sechs der 22 Titel die Drums. Auch Fats von Fats & His Cats ließ es sich nicht nehmen und rockte den Club. Dabei hatte er sich schon damals aus dem Geschäft zurückgezogen. Peter Kirchberger fühlte sich seit 1962 in der Rock´n´Roll-Szene heimisch. Der Lead-Sänger von Rudolf Rock & die Schocker knallte seine Stimme ins Mikro, als ginge es um sein Leben. Garry Glitter kam am Tag der Aufnahme mittags extra aus London angeflogen, um die seit den Sechzigerjahren (damals nannte er sich noch Paul Raven) bestehende Freundschaft mit Rock Circus- Boß Herbert Hildebrandt aufzufrischen. Carlo Blumenberg kam als Sanges- Leihgabe der Dirty Dogs. Davor hatte er bei Leinemann und Altona mitgemischt und machte auf der Bühne seinem Spitznamen „Das Tier´´ alle Ehre. Stimmgewaltig und als Blickfang präsentierte sich mit wippenden Pferdeschwanz Ingeburg Thomsen, und Jutta Weinhold rockte schweisstreibend als sei sie in Amerikas Südstaaten geboren. Tony Cavanna alias Lee Patterson gab genauso eine rockige Einlage wie Lord Ulli aus Berlin mit dem Lords-Hit „Shakin´ All Over´´. Ulli Salm alias Rudolf Rock, der eh schon seine halbe Mannschaft mitgebracht hatte, sprang schließlich höchstpersönlich bei drei Titeln am Baß für Herbert Hildebrandt ein. Neil Landon hat als Sänger eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Der Brite hatte in den 60er Jahren Erfolg mit den Flowerpot Men, machte bei Fat Matress (1968-71) mit und tourte im Vorprogramm von Jimi Hendrix durch die USA. Nach vier heißen Stunden näherte sich der Abend dem Höhepunkt. Eric Burdon stand neben einen strahlenden Herbert Hildebrandt auf der Bühne und präsentierte sich in Höchstform bei den drei finalen Titeln dieses Abends. 22 Titel entstanden bei dem Konzert, die nun erstmals bei Sireena Records auf einer Doppel-CD erschienen ist!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot