Angebote zu "Erwachsene" (736 Treffer)

Capstar® 11,4 mg 6 St Tabletten
Unser Tipp
17,06 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Haben Sie es gern warm und behaglich? Flöhe auch! Tierfreunde kennen das Problem: Ihre vierbeinigen Lieblinge bringen gelegentlich einzelne Flöhe mit nach Hause. Ein massiver Befall entsteht aber meistens erst im Wohnbereich. Denn erwachsene Flöhe vermehren sich explosionsartig. Flohweibchen legen bis zu 50 Eier am Tag, die nach und nach vom Tier fallen und sich so im ganzen Haus verteilen. Unter guten Bedingung kann sich aus jedem Ei bereits nach 3-4 Wochen ein neuer Floh entwickeln. Flöhe können Bandwürmer übertragen und eine Flohspeichelallergie verursachen, schwerer Befall kann sogar zu Blutarmut führen. Flöhe schonen auch Menschen nicht. Sie stechen gerne mehrmals hintereinander um Blut zu saugen. Die Stiche führen zu Hautirritationen und unangenehmen Juckreiz, der oft tagelang anhält. Schützen Sie sich und Ihren vierbeinigen Freund vor Flohbefall! Bei akutem Befall bietet Capstar® eine schnelle und sichere Hilfe: Die erste Wirkung tritt schon nach 15 Minuten ein, nach 3 Stunden sind 99 % der Wirksamkeit erreicht. Wie soll Capstar® verabreicht werden? Sofern nicht anders vom Tierarzt verordnet: Katzen und Hunde mit einem Gewicht von 1 bis 11 kg: 1 Tablette Capstar® 11,4mg Die Tabletten können dem Tier mit oder ohne Futter angeboten werden. Wie häufig Capstar® angewendet werden muss, hängt davon ab, wie stark das Tier von Flöhen befallen ist.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Fisher-Price - Mega Bloks - First Builders, Spi...
22,00 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Fisher-Price Bausteine First Builders Jungel Baumhaus Elektronisches Dschungelbaumhaus, das Musik und Tiergeräusche abspielt Über 100 Musikkombinationen Zuordnen lernen in Modus 1: Ein Tier seiner Farbe zuordnen, um sein Tiergeräusch zu hören 60 Teile Altersempfehlung: 1-3 Jahre 3 AA Batterien erforderlich (enthalten) Warnhinweis: Achtung! Enthält Spielzeug. Beaufsichtigung durch Erwachsene empfohlen! * Elektronisches Dschungelbaumhaus, das Musik und Tiergeräusche abspielt * Über 100 Musikkombinationen Elektronisches Dschungelbaumhaus, das Musik und Tiergeräusche abspielt Über 100 Musikkombinationen

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Vitamin A 800 µg GPH Kapseln 90 St ...
Unser Tipp
24,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Vitamin A 800 µg GPH Kapseln Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Vitamine haben vielfältige Aufgaben in unserem Körper und müssen durch eine ausgewogene Ernährung zugeführt werden. Vitamine sind für Gesundheit, Wachstum und verschiedene Stoffwechselvorgänge unentbehrlich. Vitamin A spielt beim Sehvorgang eine wichtige Rolle, denn es ist an der Bildung des Sehpurpurs beteiligt, der das Sehen bei schwachem Licht überhaupt ermöglicht. Wenn keine ausreichende Vitamin A-Reserve vorhanden ist, kann es bei Dämmerung oder Dunkelheit zu einer Sehschwäche kommen. Vitamin A ist zusätzlich bedeutsam für die normale Beschaffenheit und Funktion der Haut und Schleimhaut, der Haare und Fingernägel. In folgenden Nahrungsmitteln ist besonders viel Vitamin A enthalten: Leber, Eigelb, Lebertran, Milch und Milchprodukte. Vitamin A und seine Vorstufe finden sich auch in Gemüse (Spinat, Broccoli, Karotten, Bohnen, Mais). Da Vitamin A fettlöslich ist, sollte beim Kochen ein wenig Öl zugesetzt werden. Vitamin A kann im Gegensatz zu anderen Vitaminen auf zwei verschiedene Weisen aufgenommen werden: Als Vitamin und zu einem geringen Teil auch in Form seiner Vorstufe. Mensch und Tier können Vitamin A aus Beta-Carotin bilden, das in verschiedenen Pflanzen vorkommt. Das Vitamin selbst wird in der Leber gespeichert, die eine gleichbleibende Versorgung gewährleistet. Rohstoffbeschreibung: Vitamin A Kapseln sind ein hochwertiges Produkt. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE-geprüfte Pharmagelatine. Vitamin A 800 μg GPH Kapseln enthalten 800 μg Vitamin A als Retinolacetat in einer Hartgelatinekapsel. Ein Mangel an Vitamin A führt zu einer Herabsetzung der Sehleistungsfähigkeit, erhöhter Lichtempfindlichkeit und vermindertem Dämmerungssehen. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin A ist sinnvoll bei zu geringer Vitamin A-Aufnahme mit Nahrungsmitteln (z.B. Vegetarier) Belastung der Augen durch z.B. viel Bildschirmarbeit oder häufiges nächtliches Autofahren Schwangerschaft und Stillzeit Zutaten: Füllstoff: Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid ; Retinolacetat Pulver (1 %) (Sucrose, Gelatine, Retinylacetate, modifizierte Stärke, t-Butylgydroxytoluene, Natriumaluminiumsilikat) Verzehrempfehlung: Erwachsene: 1 x täglich 1 Kapsel, in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Hinweise: Enthält Mannitol. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern und bei Raumtemperatur trocken lagern. Nettofüllmenge: 90 Kapseln = 24 g Herstellerdaten: HECHT-Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
WENKO Tier-Couch das Sofa braun  Erwachsene
38,98 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein eigenes Sofa für das Haustier - ob Hund oder Katze dieser kuschelige weiche Bezug wird allen tierischen Mitbewohnern nicht nur gefallen sondern sichert ihnen ihren eigenen Platz auf der Couch. Der eigene Sofa- oder Sitzmöbelbezug bleibt durch die Tiercouch vor Tierhaaren und Gerüchen geschützt. Mit einer Größe von 92 x 74 cm bietet die Tierdecke viel Platz für große und kleine Haustiere. Das Hunde-Sofa ist aus braunem Polyester gefertigt und mit Baumwolle gefüllt. Bei Bedarf ist die Tier-Couch jederzeit waschbar bei 30°C. Weitere Hinweise Die eigene Couch für Haustiere Tierhaare und -gerüche sind Geschichte Kuschelig warm Waschbar bis 30° Maße (BxHxT): 92x10x74 cm

Anbieter: yomonda
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Alpha-Lipogamma® 600 mg 5X24 ml Infusionslösung...
Unser Tipp
42,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation: alpha-Liponsäure ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt alpha-Liponsäure die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützende (antioxidative) Eigenschaften. Das Arzneimittel wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) Kontraindikation: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen alpha-Liponsäure oder einen der sonstigen Bestandteile sind Dosierung: Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Bei stark ausgeprägten Missempfindungen einer diabetischen Polyneuropathie wird bei Erwachsenen einmal täglich die Infusion von 1 Ampulle (entsprechend 600 mg alpha-Liponsäure) in isotonischer Kochsalzlösung empfohlen. Die intravenöse Gabe soll, nachdem der Inhalt mit 250 ml isotonischer Kochsalzlösung gemischt wurde, über mindestens 30 Minuten als Kurzinfusion erfolgen. Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Kurzinfusion erst kurz vor der Anwendung zubereitet werden. Die Infusionslösung ist mit Alufolie gegen Licht zu schützen. Die lichtgeschützte Infusionslösung ist ca. 6 Stunden haltbar. Es ist sicherzustellen, dass die Mindestinfusionsdauer von 30 Minuten eingehalten wird. Das Arzneimittel wird in der Anfangsphase der Behandlung über einen Zeitraum von 2 - 4 Wochen als Infusion mit isotonischer Kochsalzlösung angewendet. Als weiterführende Therapie sollten 300 - 600 mg alpha-Liponsäure täglich in Form von Kapseln, Tabletten oder überzogenen Tabletten eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g alpha-Liponsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle Häufig treten nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung auf, die spontan abklingen. Sehr selten treten Geschmacksstörungen auf. Sehr selten wurde über Reaktionen an der Injektionsstelle berichtet. Allergische Reaktionen der Haut mit Nesselsucht (Urtikaria), Juckreiz, Ekzem und Hautausschlag sowie auch Überempfindlichkeiten des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Sehr selten wurden nach intravenöser Gabe von alpha-Liponsäure Krampfanfälle, Doppelbildersehen, spontane kleinfleckige Blutungen in der Haut (Purpura) und Funktionsstörungen der Blutplättchen und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) beobachtet. Sehr selten kann aufgrund einer verbesserten Glucoseverwertung der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Gegenmaßnahmen Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll das Arzneimittel nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls über weitere erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Patientenhinweise: Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich Im Zusammenhang mit der Anwendung von alpha-Liponsäure als Injektions- oder Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet. Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. alpha-Liponsäure reagiert in vitro mit Metallionen-Komplexen (z. B. mit Cisplatin), alpha-Liponsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwer lösliche Komplexverbindungen ein. Das Arzneimittel ist inkompatibel mit Glucoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für die Infusionsanwendung ist ausschließlich isotonische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung auszunehmen, da keine klinischen Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Schwangerschaft: Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit alpha-Liponsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fertilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von alpha-Liponsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. Art und Weise: Das Präparat darf ausschließlich als Infusion in isotonischer Kochsalzlösung verabreicht werden Wechselwirkungen: Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Insulin bzw. oralen Antidiabetika kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere im Anfangsstadium der Therapie eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des oralen Antidiabetikums gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Bei Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten neuropathischer Krankheitsbilder dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung beeinträchtigen. Daher wird Patienten mit diabetischer Polyneuropathie grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Smiffys Kostüm »Fuchs All-in-One Kostüm unisex«
34,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Fuchs All-in-One Kostüm (Jumpsuit) mit Kapuze für Damen und Herren ist das perfekte Kostüm für den Straßenkarneval oder Tier-Motto-Partys.Schlau wie ein Fuchs präsentieren sich Erwachsene, wenn sie an Karneval oder auf einer tierischen Motto-Party das Fuchs All-in-One Kostüm unisex tragen. Es kommt in Orange-Braun sowie Beige daher und ist mit einem nützlichen Reißverschluss ausgestattet. Tolle Hingucker sind der Fuchsschwanz mit weißem Püschel sowie die Kapuze. Letztere trumpft mit dem Gesicht des Fuchses und den beiden Ohren auf. Ausgefuchst!

Anbieter: OTTO
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Thiogamma Turbo Set 2X5X50 ml Injektionsflaschen
Angebot
101,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Set bestehend aus Injektionsflaschen und Lichtschutzbeuteln Indikation: Das Arzneimittel ist ein Neuropathiepräparat alpha-Liponsäure, der Wirkstoff des Arzneimittels, ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt alpha-Liponsäure (antioxidative) Eigenschaften, die Nervenzellen vor reaktiven Abbauprodukten schützen. Das Präparat wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) Kontraindikation: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber alpha-Liponsäure oder einem der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Dosierung: Das Arzneimittel ist immer genau nach der Anweisung anzuwenden. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Präparat sonst nicht richtig wirken kann! Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei stark ausgeprägten Missempfinden einer diabetischen Polyneuropathie beträgt die tägliche Dosierung bei Erwachsenen 600 mg alpha-Liponsäure (entsprechend 1 Injektionsflasche) in der Anfangsphase. Die Injektionslösung wird über einen Zeitraum von 2 - 4 Wochen in der Anfangsphase der Behandlung angewendet. Um die Behandlung weiterzuführen, sollten 300 mg bis 600 mg alpha-Liponsäure täglich in Kapsel-, Tabletten- oder überzogene Tablettenform eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g alpha-Liponsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb sind bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Es sollte nicht die doppelte Dosis angewendet werden, wenn die vorherige Anwendung vergessen wurde. Wenn Sie die Anwendung abbrechen Die Anwendung sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt abgebrochen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt Mögliche Nebenwirkungen: Reaktionen am Anwendungsort Sehr selten: Reaktionen an der Injektionsstelle Überempfindlichkeitsreaktionen Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria) und Juckreiz sowie auch Überempfindlichkeitsreaktionen des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Nervensystem Sehr selten: Veränderung bzw. Störung des Geschmacksempfindens, Krampfanfälle sowie Doppeltsehen Blut und Blutgefäße Sehr selten: Hautblutungen (Purpura), Störungen der Blutplättchenfunktion und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) Körper insgesamt: Häufig: Nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung, die spontan abklingen. Sehr selten: Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll das Arzneimittel nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Patientenhinweise: Besondere Vorsicht bei der Anwendung Im Zusammenhang mit der Anwendung als Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet. Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. In Einzelfällen wurde bei Patienten mit entgleister Zuckerkrankheit oder schlecht einstellbarer Zuckerkrankheit bei gleichzeitig schlechtem Allgemeinzustand unter Anwendung des Arzneimittels das Auftreten besonders schwerer Überempfindlichkeitsreaktionen beobachtet. Alpha-Liponsäure reagiert in vitro mit Metallionen-Komplexen (z. B. mit Cisplatin). Alpha-Liponsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwerlösliche Komplexverbindungen ein. Das Arzneimittel ist inkompatibel mit Glukoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für eine Infusionsanwendung ist ausschließlich physiologische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung mit dem Arzneimittel auszunehmen, da keine klinischen Erfahrungen vorliegen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Schwangerschaft: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit alpha-Liponsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fertilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von alpha-Liponsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. Art und Weise: Die intravenöse Gabe soll langsam erfolgen, indem der Inhalt über mindestens 30 Minuten als Kurzinfusion verabreicht wird. Die Infusion erfolgt direkt aus der Flasche unter Verwendung eines Standardinfusionsbesteckes und des beiliegenden Lichtschutzaufhängebeutels. Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Injektionsflasche erst kurz vor der Anwendung aus der Faltschachtel entnommen werden. Es ist sicherzustellen, dass die Mindest-Infusionsdauer von 30 Minuten eingehalten wird. Wechselwirkung: Anwendung mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung des Präparates zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Mitteln gegen Zuckerkrankheit (Insulin bzw. andere Mittel gegen Zuckerkrankheit, die eingenommen werden) kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere zu Beginn der Therapie eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des Mittels gegen Zuckerkrankheit gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten von Krankheiten, die mit Schädigungen der Nerven einhergehen, dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung mit dem Arzneimittel beeinträchtigen. Daher wird Patienten mit diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Clementoni® Puzzle »Anne Stokes: Beschützer«, 1...
9,74 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit mystischem Fantasy-Motiv besticht das hochwertige Puzzle »Anne Stokes: Beschützer« der Marke Clementoni. Es zeigt einen Wolf und eine Frau, die sich eng an das Tier schmiegt. Das Bild beeindruckt durch seine speziellen Farben und die geheimnisvolle Szenerie. Kinder ab 9 Jahren, Jugendliche und Erwachsene haben großen Spaß am Zusammenfügen dieses Spielzeugs mit seinen insgesamt 1000 Teilen. Eine moderne Produktionstechnik ermöglicht das perfekte Ineinanderpassen der einzelnen Puzzlesteine. Mit Geduld und Freude am Knobeln entsteht nach und nach das schöne Bild. Für abwechslungsreiche Spielstunden genau das Richtige: das hochwertige Puzzle »Anne Stokes: Beschützer« von Clementoni.

Anbieter: OTTO
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln 36...
Highlight
40,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln Im menschlichen Organismus und in den meisten Tieren stellt Calcium den Mineralstoff mit dem höchsten Anteil dar. Eine wichtige Funktion im menschlichen Körper erfüllt Calcium durch den Aufbau und Erhalt von Zähnen und Knochen. Calcium kommt natürlich besonders in Milch und Milchprodukten wie Käse, in grünen Gemüsen wie Broccoli und auch in Vollkorngetreideprodukten vor. Bei erhöhtem Calciumbedarf kann es dazu kommen, dass der Körper das fehlende Calcium aus den Knochen bereitstellen muss. Zur Förderung der Knochengesundheit ist es dann angezeigt, die Knochengesundheit durch die zusätzliche Zufuhr von Calcium zu fördern. Vitamine haben eine vielfältige Aufgabe im Körper, sie sind für Gesundheit, Wachstum und viele Stoffwechselvorgänge unentbehrlich. Vitamin D fördert die Calciumaufnahme aus dem Darm und den Einbau von Calcium in die Knochen. Reich an Vitamin D sind Eier, Lebertran, Fische. Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln enthalten 133 mg Calcium als Calciumcarbonat und Calciumcitrat und zusätzlich 0,83 µg Vitamin D3 (Colecalciferol) in einer Hartgelatinekapsel. Sowohl Calcium als auch Vitamin D3 können zur täglichen Nahrungsergänzung empfohlen werden, wobei die empfohlenen Tageszufuhren 800 mg Calcium und 5 µg Vitamin D3 betragen (RDA) und diese Menge in 6 Stück dieser Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln enthalten ist. Eine Nahrungsergänzung mit Calcium und Vitamin D3 ist sinnvoll bei: einseitiger Ernährung (z.B. keine Milch und Milchprodukte) Sportlern (Ausdauersportarten), während der Schwangerschaft, Stillzeit, Wechseljahre Osteoporoseprophylaxe verminderte Vitaminaufnahmefähigkeit im Alter Rauchern Calcium trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei zu einem normalen Energiestoffwechsel bei zu einer normalen Muskelfunktion bei zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei hat eine Funktion bei der Zellteilung bzw. – spezialisierung und wird für die Erhaltung normaler Knochen und Zähne benötigt. Vitamin D3 trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei zur Erhaltung normaler Knochen bei zu einer normalen Muskelfunktion und zu normalen Zähnen bei zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und hat Funktion bei der Zellteilung. Rohstoffbeschreibung: Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln sind ein Qualitätsprodukt mit hochwertigen Rohstoffen. Bei der Produktion werden keine Farbstoffe und Konservierungsmittel eingesetzt. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE geprüfte Pharmagelatine. Zutaten: Calciumcitrat (49 %), Calciumcarbonat (33 %), Colecalciferol (< 0,1 %) (Vitamin D3, MCT Öl, DL-alpha-Tocopherol, Gummi Arabicum, Sucrose, Maisstärke, Tricalciumphosphat); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid Verzehrempfehlung: Erwachsene: bis 3 x täglich 2 Kapseln mit Flüssigkeit Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern bei Raumtemperatur trocken lagern. Nettofüllmenge: 360 Kapseln Herstellerdaten: Gall-Pharma GmbH Grünhüblgasse 25 8750 Judenburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Sigikid Kuscheltier Beasts - Kuh, Ach Goood
38,98 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Ach Goood-Family ist gewachsen und kann die niedliche Kuh in seinen Reihen begrüßen. Diese hat die Milchproduktion gänzlich aufgegeben und beschränkt sich nur noch aufs Kuscheln. Das schwarzgefleckte Tier lässt die Herzen aller Sammler höherschlagen. Doch nicht nur Erwachsene freuen sich über das besondere Plüschtier, auch kleine Fans haben große Freude an der Kuh mit dem verschlafenen Blick. B/T/H: ca. 38/14/12 cm. Aus der Beasts Serie. Außenmaterial: Polyester, Modacryl, Polyacethylen. Innenmaterial: Polyester. Waschbar. Altersempfehlung ab 12 Monaten.

Anbieter: Baur Versand
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Alpha-Lipogamma® 600 mg 10X24 ml Infusionslösun...
Unser Tipp
80,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation: alpha-Liponsäure ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt alpha-Liponsäure die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützende (antioxidative) Eigenschaften. Das Arzneimittel wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) Kontraindikation: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen alpha-Liponsäure oder einen der sonstigen Bestandteile sind Dosierung: Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Bei stark ausgeprägten Missempfindungen einer diabetischen Polyneuropathie wird bei Erwachsenen einmal täglich die Infusion von 1 Ampulle (entsprechend 600 mg alpha-Liponsäure) in isotonischer Kochsalzlösung empfohlen. Die intravenöse Gabe soll, nachdem der Inhalt mit 250 ml isotonischer Kochsalzlösung gemischt wurde, über mindestens 30 Minuten als Kurzinfusion erfolgen. Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Kurzinfusion erst kurz vor der Anwendung zubereitet werden. Die Infusionslösung ist mit Alufolie gegen Licht zu schützen. Die lichtgeschützte Infusionslösung ist ca. 6 Stunden haltbar. Es ist sicherzustellen, dass die Mindestinfusionsdauer von 30 Minuten eingehalten wird. Das Arzneimittel wird in der Anfangsphase der Behandlung über einen Zeitraum von 2 - 4 Wochen als Infusion mit isotonischer Kochsalzlösung angewendet. Als weiterführende Therapie sollten 300 - 600 mg alpha-Liponsäure täglich in Form von Kapseln, Tabletten oder überzogenen Tabletten eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g alpha-Liponsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle Häufig treten nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung auf, die spontan abklingen. Sehr selten treten Geschmacksstörungen auf. Sehr selten wurde über Reaktionen an der Injektionsstelle berichtet. Allergische Reaktionen der Haut mit Nesselsucht (Urtikaria), Juckreiz, Ekzem und Hautausschlag sowie auch Überempfindlichkeiten des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Sehr selten wurden nach intravenöser Gabe von alpha-Liponsäure Krampfanfälle, Doppelbildersehen, spontane kleinfleckige Blutungen in der Haut (Purpura) und Funktionsstörungen der Blutplättchen und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) beobachtet. Sehr selten kann aufgrund einer verbesserten Glucoseverwertung der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Gegenmaßnahmen Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll das Arzneimittel nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls über weitere erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Patientenhinweise: Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich Im Zusammenhang mit der Anwendung von alpha-Liponsäure als Injektions- oder Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet. Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. alpha-Liponsäure reagiert in vitro mit Metallionen-Komplexen (z. B. mit Cisplatin), alpha-Liponsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwer lösliche Komplexverbindungen ein. Das Arzneimittel ist inkompatibel mit Glucoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für die Infusionsanwendung ist ausschließlich isotonische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung auszunehmen, da keine klinischen Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Schwangerschaft: Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit alpha-Liponsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fertilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von alpha-Liponsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. Art und Weise: Das Präparat darf ausschließlich als Infusion in isotonischer Kochsalzlösung verabreicht werden Wechselwirkungen: Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Insulin bzw. oralen Antidiabetika kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere im Anfangsstadium der Therapie eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des oralen Antidiabetikums gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Bei Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten neuropathischer Krankheitsbilder dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung beeinträchtigen. Daher wird Patienten mit diabetischer Polyneuropathie grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Handpuppen Tier-Set Kinder mehrfarbig  Erwachsene
19,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mit den Handpuppen können Kinder in die verschiedensten Rollen schlüpfen. Der schlaue Hase, das träge Faultier oder das unschuldige Lamm. Geschichten und Märchen können gespielt werden und auch wenn Freunde zu Besuch sind, ist für jeden eine Tierrolle dabei. Die übergroßen Köpfe mit den knuffigen Knopfaugen werden sie verzücken. Eltern wie Erzieher können richtige Puppentheater mit dem 8 teiligen Set veranstalten und auf Kindergeburtstagen für Unterhaltung sorgen oder lehrreiche Storys erzählen. Garantiert ein Spaß für die ganze Familie!  Handpuppen für Kinder im Detail - Gewicht je Handpuppe: ca. 50 g - Öffnung ca. 8 cm im Durchmesser - Höhe der Tiere zwischen ca. 20,5 und 29 cm - Breite der Tiere von Arm zu Arm ca. 20 cm - Dicke der Köpfe zwischen ca. 8,5 und 11 cm - Material: 100 % Polyester 8er Handpuppen Set - 1x Hase - 1x Einhorn - 1x Flamingo - 1x Schaf - 1x Affe - 1x Faultier - 1x Pinguin - 1x Marienkäfer Tierpuppen zum Spielen - Weiche Handpuppen mit niedlichen Knopfaugen und extra großen Köpfen - Lustige Tiergruppe von Zootier über Waldbewohner zu Einhorn - Für Mädchen und Jungen ab 0 Jahren und für Eltern, Erwachsene, Erzieher - Für Puppentheater, Rollenspiele oder als Lernspielzeug - Pflegeleicht: Waschbar bis 30 Grad - Nicht für Trockner und zum Bügeln geeignet - Tolles Geschenk für Kinder Lieferumfang - 8x verschiedene Handpuppen - Deko ist nicht im Lieferumfang enthalten - Für jedes Alter: Niedliche Handpuppen zum Spielen für Kinder und Geschichten erzählen für Erwachsene - XXL Pack: 8er Set Tierpuppen für Jungen und Mädchen - Perfekt für Puppentheater und Rollenspiele - Verschiedene wilde Tiere: Affe, Hase, Schaf, Faultier, Flamingo, Marienkäfer, Einhorn und Pinguin - Weiches Plüsch: Kuscheliges, leichtes Polyester - Angenehm an der Hand - Tiere mit süßen Knopfaugen - Pflegeleicht: Handpuppen Set lässt sich bei 30 Grad waschen - Puppen ca. 20 cm breit von Arm zu Arm

Anbieter: myToys
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln 12...
Top-Produkt
17,62 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln Im menschlichen Organismus und in den meisten Tieren stellt Calcium den Mineralstoff mit dem höchsten Anteil dar. Eine wichtige Funktion im menschlichen Körper erfüllt Calcium durch den Aufbau und Erhalt von Zähnen und Knochen. Calcium kommt natürlich besonders in Milch und Milchprodukten wie Käse, in grünen Gemüsen wie Broccoli und auch in Vollkorngetreideprodukten vor. Bei erhöhtem Calciumbedarf kann es dazu kommen, dass der Körper das fehlende Calcium aus den Knochen bereitstellen muss. Zur Förderung der Knochengesundheit ist es dann angezeigt, die Knochengesundheit durch die zusätzliche Zufuhr von Calcium zu fördern. Vitamine haben eine vielfältige Aufgabe im Körper, sie sind für Gesundheit, Wachstum und viele Stoffwechselvorgänge unentbehrlich. Vitamin D fördert die Calciumaufnahme aus dem Darm und den Einbau von Calcium in die Knochen. Reich an Vitamin D sind Eier, Lebertran, Fische. Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln enthalten 133 mg Calcium als Calciumcarbonat und Calciumcitrat und zusätzlich 0,83 µg Vitamin D3 (Colecalciferol) in einer Hartgelatinekapsel. Sowohl Calcium als auch Vitamin D3 können zur täglichen Nahrungsergänzung empfohlen werden, wobei die empfohlenen Tageszufuhren 800 mg Calcium und 5 µg Vitamin D3 betragen (RDA) und diese Menge in 6 Stück dieser Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln enthalten ist. Eine Nahrungsergänzung mit Calcium und Vitamin D3 ist sinnvoll bei: einseitiger Ernährung (z.B. keine Milch und Milchprodukte) Sportlern (Ausdauersportarten), während der Schwangerschaft, Stillzeit, Wechseljahre Osteoporoseprophylaxe verminderte Vitaminaufnahmefähigkeit im Alter Rauchern Calcium trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei zu einem normalen Energiestoffwechsel bei zu einer normalen Muskelfunktion bei zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei hat eine Funktion bei der Zellteilung bzw. – spezialisierung und wird für die Erhaltung normaler Knochen und Zähne benötigt. Vitamin D3 trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei zur Erhaltung normaler Knochen bei zu einer normalen Muskelfunktion und zu normalen Zähnen bei zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und hat Funktion bei der Zellteilung. Rohstoffbeschreibung: Calcium + Vitamin D3 GPH Kapseln sind ein Qualitätsprodukt mit hochwertigen Rohstoffen. Bei der Produktion werden keine Farbstoffe und Konservierungsmittel eingesetzt. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE geprüfte Pharmagelatine. Zutaten: Calciumcitrat (49 %), Calciumcarbonat (33 %), Colecalciferol (< 0,1 %) (Vitamin D3, MCT Öl, DL-alpha-Tocopherol, Gummi Arabicum, Sucrose, Maisstärke, Tricalciumphosphat); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid Verzehrempfehlung: Erwachsene: bis 3 x täglich 2 Kapseln mit Flüssigkeit. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmenge: 120 Kapseln Herstellerdaten: HECHT-Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
16 Stück 60 x 60 cm Matten - RECORD
7,91 € *
zzgl. 7,50 € Versand

Absorbierende Matten hergestellt in der Verpackung von: 18 Stück cm. 40 x 60 16 Stück cm. 60 x 60 16 Stück cm. 60 x 90 Ideal, um Ihren Welpen an den Schmutz "an diesem Ort" zu gewöhnen; auch als Toilette für erwachsene Hunde geeignet, wenn Sie sie nicht herausnehmen können. Schützt die Bereiche, in denen das Tier normalerweise stehen bleibt (Sessel, Teppiche, Zwinger). Hohe Saugfähigkeit durch den Einsatz von Polymeren und reinen Naturfasern.

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Vitamin A 800 µg GPH 60 St Kapseln
Highlight
16,66 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Vitamin A 800 µg GPH Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Vitamine haben vielfältige Aufgaben in unserem Körper und müssen durch eine ausgewogene Ernährung zugeführt werden. Vitamine sind für Gesundheit, Wachstum und verschiedene Stoffwechselvorgänge unentbehrlich. Vitamin A spielt beim Sehvorgang eine wichtige Rolle, denn es ist an der Bildung des Sehpurpurs beteiligt, der das Sehen bei schwachem Licht überhaupt ermöglicht. Wenn keine ausreichende Vitamin A-Reserve vorhanden ist, kann es bei Dämmerung oder Dunkelheit zu einer Sehschwäche kommen. Vitamin A ist zusätzlich bedeutsam für die normale Beschaffenheit und Funktion der Haut und Schleimhaut, der Haare und Fingernägel. In folgenden Nahrungsmitteln ist besonders viel Vitamin A enthalten: Leber, Eigelb, Lebertran, Milch und Milchprodukte. Vitamin A und seine Vorstufe finden sich auch in Gemüse (Spinat, Broccoli, Karotten, Bohnen, Mais). Da Vitamin A fettlöslich ist, sollte beim Kochen ein wenig Öl zugesetzt werden. Vitamin A kann im Gegensatz zu anderen Vitaminen auf zwei verschiedene Weisen aufgenommen werden: Als Vitamin und zu einem geringen Teil auch in Form seiner Vorstufe. Mensch und Tier können Vitamin A aus Beta-Carotin bilden, das in verschiedenen Pflanzen vorkommt. Das Vitamin selbst wird in der Leber gespeichert, die eine gleichbleibende Versorgung gewährleistet. Rohstoffbeschreibung: Vitamin A Kapseln sind ein hochwertiges Produkt. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE-geprüfte Pharmagelatine. Vitamin A 800 μg GPH Kapseln enthalten 800 μg Vitamin A als Retinolacetat in einer Hartgelatinekapsel. Ein Mangel an Vitamin A führt zu einer Herabsetzung der Sehleistungsfähigkeit, erhöhter Lichtempfindlichkeit und vermindertem Dämmerungssehen. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin A ist sinnvoll bei zu geringer Vitamin A-Aufnahme mit Nahrungsmitteln (z.B. Vegetarier) Belastung der Augen durch z.B. viel Bildschirmarbeit oder häufiges nächtliches Autofahren Schwangerschaft und Stillzeit Zutaten: Füllstoff: Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid ; Retinolacetat Pulver (1 %) (Sucrose, Gelatine, Retinylacetate, modifizierte Stärke, t-Butylgydroxytoluene, Natriumaluminiumsilikat) Verzehrempfehlung: Erwachsene: 1 x täglich 1 Kapsel, in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Hinweise: Enthält Mannitol. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern und bei Raumtemperatur trocken lagern. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 16 g Herstellerdaten: Gall-Pharma GmbH Grünhüblgasse 25 8750 Judenburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
18 Stück 40 x 60 cm Matten - RECORD
6,86 € *
zzgl. 7,50 € Versand

Absorbierende Matten hergestellt in der Verpackung von: 18 Stück cm. 40 x 60 16 Stück cm. 60 x 60 16 Stück cm. 60 x 90 Ideal, um Ihren Welpen an den Schmutz "an diesem Ort" zu gewöhnen; auch als Toilette für erwachsene Hunde geeignet, wenn Sie sie nicht herausnehmen können. Schützt die Bereiche, in denen das Tier normalerweise stehen bleibt (Sessel, Teppiche, Zwinger). Hohe Saugfähigkeit durch den Einsatz von Polymeren und reinen Naturfasern.

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Laxofalk® 30 St Pulver zur Herstellung einer Lö...
Angebot
17,19 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Laxofalk® enthält als Wirkstoff Macrogol 4000 (Polyethylenglycol 4000). Es wird zur Behandlung einer chronischen Verstopfung bei Erwachsenen empfohlen. Der Wirkstoff, Macrogol 4000, ein Polyethylenglycol, bindet Wasser und trägt es an den Ort der Verstopfung. Der harte Stuhl wird geschmeidig und das Stuhlvolumen erhöht. Dadurch wird der Vorgang der Stuhlentleerung auf natürliche Weise angeregt. Laxofalk® erfüllt die Forderungen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit an ein modernes Präparat für Erwachsene mit chronischer Verstopfung: sehr gute Wirkung ohne Gewöhnungseffekt sehr gute Verträglichkeit angenehmer Geschmack (Orangen-Pampelmusen-Aroma) ohne Salzzusätze, ohne Zucker, ohne Kalorien Dosierung von Laxofalk® 1-2 mal täglich 1 Beutel in einem Glas Wasser (ca. 125 ml) einrühren und möglichst umgehend trinken. Was ist Laxofalk® und wofür wird es angewendet? Laxofalk® ist ein Abführmittel. Laxofalk® wird bei chronischer Verstopfung bei Erwachsenen angewendet. Die Behandlung mit Laxofalk® ergänzt Ihre Bemühungen einer Verstopfung durch eine Änderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten und Ihres Lebensstils entgegenzuwirken. Achten Sie z. B. auf einen hohen Faseranteil (Ballaststoffe) in Ihrer Nahrung und nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich (z. B. Mineralwasser, Fruchtsäfte). Sport und Bewegung unterstützen Ihre Verdauung ebenfalls Was müssen sie vor der Einnahme von Laxofalk® beachten? Laxofalk® darf nicht eingenommen werden, bei schweren Darmentzündungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder bei schwerer, krankhafter Erweiterung des Dickdarms (toxisches Megacolon), in Verbindung mit einer Darmverengung, bei Magen-, Darmdurchbruch (Perforation) oder Gefahr eines Magen-, Darmdurchbruches, bei Darmverengung oder Verdacht auf Darmverschluss. wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Macrogol, Sulfit (Schwefeldioxid) oder einen der sonstigen Bestandteile von Laxofalk® sind. nur auf ausdrückliche ärztliche Anweisung und mit erhöhter Vorsicht anwenden. Falls bei Ihnen Durchfälle auftreten, sollte Ihr Arzt Ihren Wasser- bzw. Mineralhaushalt kontrollieren. Sehr selten wurde über Fälle von Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria), Wasseransammlungen (Ödeme) bei Anwendung von Macrogol- (Polyethylenglycol-) haltigen Arzneimitteln berichtet. Einzelfälle von anaphylaktischem Schock wurden beobachtet. Da Laxofalk® keine nennenswerten Mengen an Zucker oder Polyol (z. B. Zuckeraustauschstoffe) enthält, können Sie Laxofalk® einnehmen, auch wenn Sie an Diabetes leiden oder eine galaktosefreie Diät einhalten müssen. Falls Sie gleichzeitig andere Arzneimittel zusammen mit Laxofalk® einnehmen, kann es zu einer verringerten Aufnahme dieser Arzneimittel kommen. Deshalb ist eine versetzte Einnahme um 2 Stunden ratsam. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Untersuchungen an Tieren ergaben keine Hinweise auf eine schädliche Wirkung auf das ungeborene Kind. Macrogol 4000 wird nur in vernachlässigbaren Mengen aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Laxofalk® kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Stillzeit Macrogol 4000 geht nur in vernachlässigbaren Mengen in die Muttermilch über. Laxofalk® kann während der Stillzeit angewendet werden. Wie ist Laxofalk® einzunehmen? Nehmen Sie Laxofalk® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1- bis 2-mal täglich 1 Beutel. Laxofalk® sollte Kindern nicht verabreicht werden, da diesbezüglich keine Erfahrungen vorliegen. Art der Anwendung Lösen Sie den Inhalt eines Beutels in einem Glas Wasser (ca. 125 ml) auf und trinken Sie die Flüssigkeit möglichst umgehend. Bei Einnahme von anderen Arzneimitteln ist eine zeitversetzte Einnahme von mindestens 2 Stunden zu empfehlen. Dauer der Anwendung Laxofalk® sollte nicht länger als 4 Wochen eingenommen werden, es sei denn auf Anweisung Ihres Arztes. Sollte nach zweiwöchiger Einnahme noch keine Besserung eingetreten sein, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Laxofalk® zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie die Einnahme von Laxofalk® vergessen haben Setzen Sie die Einnahme in der normalen Dosierung fort. Wenn Sie die Behandlung mit Laxofalk® abbrechen oder beenden, kann die Verstopfung wieder auftreten. In diesem Fall sollten Sie das weitere Vorgehen mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Laxofalk® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Häufig: Völlegefühl, Blähungen, Abgang von Darmgasen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall. Gelegentlich: Erbrechen, Schmerzen im Oberbauch, Reizmagen, Unfreiwilliger Abgang von Stuhl, schmerzhafter Stuhldrang, Kopfschmerzen und Schwindel. Sehr selten: Anaphylaktischer Schock, Überempfindlichkeitsreaktionen wie Nesselsucht, Juckreiz, Verkrampfungen der Bronchialmuskeln, flüchtiger Hautausschlag, lebensbedrohliche Schwellung von Haut und Schleimhäuten vor allem im Gesicht und am Kehlkopf (Quincke-Ödem).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Tier Set "Hund"
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tier Set &quot;Hund&quot;, 2-teiliges Set bestehend aus Haarreif mit Schlappohren, drahtverst&auml;rktem Schwanz mit Sicherheitsnadel, individuell formbar, Farbe: braun. Lieferbar in Universalgr&ouml;&szlig;e f&uuml;r Erwachsene.

Anbieter: Buttinette
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot